INNERE SPUREN

ÄUSSERE SPUREN

Als Kind beobachtete ich oft  – mit und ohne Fernrohr – den nächtlichen Sternenhimmel. Noch heute erschauere ich vor seiner erhabenen Schönheit und Unendlichkeit.
Ich spüre meine eigene Winzigkeit und bin gleichzeitig fasziniert von der Fähigkeit des menschlichen Geistes, solche Dimensionen zu fassen: Das Universum spiegelt sich in mir! Alles erscheint in mir! Bin ich dann auch in allem? Hineingeboren in die turbulenten Ereignisse meiner Herkunftsfamilie und die Kultur eines geteilten Landes, entwickelte sich frühzeitig eigen-sinniges Denken und ein feines Gespür für das Spannungsfeld der Polaritäten unserer Existenz:

Freiheit & Bindung          Nähe & Distanz
Macht & Ohnmacht          
Trennung & Einheit 

Unbändige Neu – und Wissbegier, aber auch der Schmerz, lehrten mich, dass auf Dauer das Eine ohne das Andere nicht zu haben, nicht zu erfahren ist. Die kreative Unruhe der Entdeckerin, dieses  „immer-wieder-in -Frage- stellen“, Aufbrechen und Ankommen  sind mir zutiefst vertraut und willkommen.
Ebenso sehne ich mich jedoch nach diesem Ort des Friedens und des „Heiligen“,  wo alle Gegensätze zusammenkommen und sich auflösen im EINEN. Das Tor zu diesem „inneren Tempel“ öffnet sich manchmal überraschend: in Momenten selbstvergessenen, schöpferischen Tuns, beim  Durchstreifen urwüchsig-wilder Natur, beim Lieben…
Mit klopfendem Herzen trete ich ein. Werde still.  Staune!

 

 Folge nicht den Spuren der Meister. Suche, was sie gesucht haben.

Jiddhu Krishnamurti   

Kindheit & Jugend in Dresden                                                 
1984, als 19-Jährige flüchtete ich allein aus der damaligen DDR

Studium in München: Ethnologie, Geografie, Psychologie, Betriebswirtschaftslehre (Dipl. Kauffrau)

weitere Ausbildungen:
Leiterin für sakralen und meditativen Tanz,
medizinisch geprüfte Yogalehrerin & ganzheitliches Gesundheits-mangement,    
Schamanische u.a. Techniken zur Harmonisierung der Energien,
Coaching-Ausbildung (Gnossis GmbH, München)

Leben & Arbeiten im Ausland:
Spanien (2 Jahre), Griechenland (1 Jahr), alljährliche, intensive  Reisen im mediterranen Raum, Sammeln traditioneller Musik & Tänze

Tätigkeiten im Bereich Marketing, Event, PR verschiedener Unternehmen, Reiseleiterin in Griechenland
Seit 2008: Lehrerin für Wirtschaftsfächer an einer Privaten Wirtschaftsschule / München.
Seit 2006 parallel: Unterrichten eigener Yogagruppen in München

Mutter zweier Töchter